Geburt

Geburtsvorbereitung

Geburtsvorbereitend ist es möglich Ängste und Blockaden aufzulösen um den Geburtsprozess zu erleichtern. Der Mutter Vertrauen in den eigenen Körper und die eigene Kraft zu vermitteln ist mein Ziel.

Individuelle Geburtsvorbereitung

Möchten Sie eine Geburtsvorbereitung nur als Paar und nicht in einer Gruppe, haben Sie gezielte Fragen und Themen zu Ihrer Geburt und die Zeit danach welche Sie beschäftigen und würden Sie gerne mit einer Hebamme darüber sprechen?

In einem Gespräch, ev. auch telefonisch, können wir Ihre Bedürfnisse besprechen und einen Kurs auf Sie zugeschnitten zusammenstellen.
Kosten: Fr. 90.– pro Std. Von der Krankenkasse werden mind. Fr. 100.– an einen Geburtsvorbereitungskurs bezahlt.

Geburtsbegleitung als Beleghebamme im Spital Münsingen, Spital Thun oder Hausgeburtshebamme

Wenn die Zeit der Geburt da ist, rufen Sie mich an und ich begleite Sie – ob Tag oder Nacht – ins Spital, oder komme zu Ihnen nach Hause, falls Sie eine Hausgeburt wünschen. Dort betreue ich Sie während der Geburt Ihres Kindes. Das Vertrauensverhältnis, welches in der gemeinsamen Zeit der Schwangerschaft entstanden ist, hilft vielen Müttern sich ruhiger und gelöster auf diese aufregende und neue Situation einzulassen. Es steht Ihnen jemand zur Seite, den Sie kennen und der vor allem Sie und Ihre Bedürfnisse, Ängste, Wünsche – Sie als Gebärende – schon kennt.

Dadurch habe ich die Möglichkeit Sie individuell während ihrer Geburt zu begleiten und nebst der Schulmedizin mit ganzheitlichen Methoden Mutter und Kind zu unterstützen. Es ist mir ein Anliegen das Vertrauen in Ihre ureigenen Fähigkeiten als Frau und Mutter zu stärken. Wie auch immer Ihr Weg der Geburt aussieht; ich helfe Ihnen liebevoll mit meinem Wissen als Hebamme – sodass Sie diese Aufgabe aus Liebe zu Ihrem Kind und der Schöpfung annehmen können.

Als Ihre persönliche Hebamme bleibe ich stets an Ihrer Seite, sei es bei einer normal verlaufenden Geburt bis hin zu einem Kaiserschnitt.

Jedes Neugeborene bringt seine ureigene Persönlichkeit und Qualität mit. Vom ersten Atemzug an, berührt es damit seine Eltern und alle anderen Menschen. Das Seelenlicht des Kindes verbindet sich im Moment der Geburt mit seinem Körper. Ich achte darauf, dass dieser Prozess vollständig geschehen kann so dass das Kind mitsamt seinem vollen Licht und Seelenpotential, seinem ganzen seelischen Wissen auf die Erde kommen und so seinen Lebensweg beschreiten kann.

Auch nach der Geburt kann das Kind im Ankommen auf der Erde noch unterstützt werden. Es gibt Kinder bei denen sich zeigt, dass sie noch Hilfe brauchen, dies kann sich in vermehrtem Schreien, unruhig sein oder nicht trinken mögen, ständigem einschlafen an der Brust oder sichtbarem nicht ganz hier sein äussern.

Geburtstrauma Bei der Geburt verbindet sich die Seele des Kindes fest mit seinem Körper. Bei diesem Übergang kann es sein, dass sich die Seele nicht vollständig verbindet und das Kind eine Trennung von einem Teil der Seele erfährt.

Sowohl bei Kindern, als auch bei Erwachsenen zeigt sich ein Geburtstrauma in vielfältigen körperlichen und emotionalen Symptomen, die wir später nicht unbedingt mit der Geburt in Verbindung bringen. Das Auflösen eigener Geburtstraumen ist für viele Frauen eine grosse Hilfe selbst vertrauensvoll ihr Kind zu gebären. Wird eine Mutter unter der Geburt mit Empfindungen oder einem Geburtsverlauf konfrontiert der Spuren an Körper und Seele hinterlässt können durch das Auflösen der Traumata, die Seele und Körper Versöhnung und Heilung efahren.